„Eine Seefahrt die ist lustig…“ – so beginnt ein bekanntes Kinderlied. Ob Kreuzfahrten ebenfalls lustig sind, darüber sind sich die traditionell reisefreudigen Deutschen durchaus uneins. Während die einen dem (Vor-)Urteil anhängen, Kreuzfahrten seien extrem teuer und vor allem ein Senioren-Spaß, wächst die Gemeinde der Kreuzfahrt-Fans Jahr um Jahr. Abzuwarten bleibt, wie sich die Branche nach der Coronakrise, in der Kreuzfahrtschiffe leider zu Virenschleudern wurden, weiterentwickeln wird.

Kreuzfahrtschiff
Kreuzfahrtschiff „Jewel of the Seas“ – © Jens Goetzke / pixelio.de

Das spricht für Kreuzfahrten

Heutige Kreuzfahrten sind weit mehr als eine Schiffsreise von A nach B. Erholung und Komfort, Unterhaltung und Abwechslung, Landgänge und spannende Meeresfauna – dieses Potpourri gefällt offenbar immer mehr Urlaubern. Ebenso vielfältig sind die Meeresregionen und die angelaufenen Ziele: vom Mittelmeer bis zur Karibik, vom Nordmeer bis nach Afrika. Einen ganz anderen, oft intimeren Charakter als die Hochseetörns haben die Flusskreuzfahrten: Die Schiffe sind kleiner, bewegen sich naturgemäß näher am Ufer und bieten die Chance zu häufigen Landgängen.

Neben dem Luxussegment haben sich mittlerweile auch Kreuzfahrten in unteren Preissphären am Markt etabliert. Eine „Billigkreuzfahrt“ bietet zwar einen reduzierten Pauschalservice, aber der Ausblick ist genauso schön wie vom Luxusliner.

Nicht lustig für die Umwelt

Die Hauptkritik an der Kreuzfahrtindustrie betrifft die erheblichen Umweltbelastungen, die von den schwimmenden Mega-Hotels ausgehen. Kreuzfahrtschiffe verbrennen giftiges Schweröl und verbrauchen enorme Energiemengen, um die Urlauber mit Kino, Küche und klimatisierten Unterkünften bei Laune zu halten. Auch die Abfallmengen, die in ein bis zwei Wochen auf See zusammenkommen, sind gigantisch. Schwer kalkulierbar sind dagegen die Gefahren, die durch kleine und große Unfälle für die Umwelt ausgehen.

Böse Zungen behaupten daher, eine moderne Kreuzfahrt sei nicht weniger verheerend als die Kreuzfahrten (=Kreuzzüge) des Mittelalters, als christliche Kämpfer das „heilige Land“ von den Ungläubigen befreien wollten.

Kreuzfahrt (Schiffsreise)